• Keine Produkte in dieser Kategorie vorhanden

ZUKUNFTSORIENTIERTES LASER-THERAPIE-SYSTEM

 

Laser-Therapie mit maximaler Behandlungsflexibilität

Die Zeit der standardisierten Rehabilitationstherapien ist vorbei. Die Zukunft steckt in der Individualität und maximaler Behandlungsflexibilität für jeden einzelnen Patienten und jede einzelne Pathologie.
Das Geheimnis der innovativen Therapiemethode THEAL ist die grosse Wirkungsbandbreite der Photobiomodulation (PBM).

DIE THEAL-EIGENSCHAFTEN!

 

 

Thermische Kontrolle des Gewebes

Maximierung der therapeutischen Ergebnisse in völliger Sicherheit.

Multimode-Emission

14 wählbare, patentierte und anpassbare Modi.

WELLENLÄNGEN-MIX

Es können bis zu 6 verschiedene Wellenlängen kombiniert werden.

 

WIRKUNGSKRÄFTE DER THEAL-THERAPIE

 

 
Biostimulierend

Stimuliert die Fibroblasten-Proliferation, was zur Kollagenproduktion führt, um die extrazelluläre Matrix wieder ins Gleichgewicht zu bringen und das Gewebe umzuformen.

ANALGETISCH

Lindert schnell und ohne Nebenwirkungen Muskel-, Gelenk- oder neuropathische Schmerzen, indem die Interaktion mit dem peripheren Nervensystem optimiert wird.

Entzündungshemmend

Moduliert entzündliche Prozesse, indem eine Vasodilatation ausgelöst wird, die Sauerstoffversorgung des betroffenen Gewebes erhöht und so die wichtigsten Stoffwechselaktivitäten aktiviert.

 
 
Dekontraktierend

Moduliert die Freisetzung von Sauerstoff aus sauerstoffhaltigem Hämoglobin und löst so die Probleme der Ischämie und Hypoxie, was wiederum die Entspannung der Muskelfasern fördert.

Anti-Ödem

Stimuliert die Neoangiogenese und stellt die Mikrozirkulation wieder her, indem der Abtransport von überschüssiger Flüssigkeit gefördert wird, welche Entzündungsphänomene produzieren.

 

 

Dieses THEAL Therapie-Modell verspricht ganz neue Therapieerfahrungen

 

 

IXYON XP

 

PATHOLOGIEN, DIE SICH FÜR DIE THEAL THERAPIE EIGNEN!

Alle akuten und chronischen Erkrankungen des Bewegungsapparates, insbesondere:
Wirbelsäulen-Pathologien & Neuropathien

THEAL ist eine wirksame und problemlösende Therapie für viele Leidenszustände der Nervenstrukturen: Entzündungen, Radikulopathien und Bandscheibenvorfälle, sowohl bei akuten als auch bei chronischen Zuständen.

Muskelverletzungen

Bei Weichteilen ist eine Qualität der Genesung ebenso wichtig wie die Geschwindigkeit der Heilung: THEAL-Behandlungen, die den PBM-Mechanismus nutzen, sind ideal, um die Bildung von Narben und fibrotischem Gewebe zu vermeiden und so gefährliche Rückfälle zu verhindern.

Sehnenverletzungen & Sehnen-Pathologien

THEAL wirkt auf entzündliche Zustände mit einer schnellen schmerzlindernden und entzündungshemmenden Wirkung: Patienten mit Verletzungen und Sehnenpathologien werden dieses Ergebnis zu schätzen wissen und können in vielen Fällen Medikamente reduzieren oder ganz absetzen.

ÖDEME

THEAL wird zur Behandlung von Ödemen chirurgischen oder traumatischen Ursprungs eingesetzt: Das Laserlicht steigert die Produktion von Stickstoffmonoxid im Gewebe, was die Vasodilatation und die schnelle Resorption des Ödems begünstigen.

Wunden & Keloide

Die THEAL Therapie ermöglicht es, den PBM-Mechanismus zur Geweberegeneration bei pathologischen, postoperativen und posttraumatischen Wunden zu optimieren. Es ist zudem möglich, die durch Narben und Keloide verursachten funktionellen Einschränkungen zu verbessern oder gar zu beseitigen.

 

DARUM LOHNT SICH DIE THEAL THERAPIE

 

 
Sie ist die schnellste und effektivste Lasertherapie zur Unterstützung der Physiotherapie!
 
Sie passt sich an die individuellen Eigenschaften und Probleme des Patienten an.
 
THEAL erlaubt Ihnen, die zu behandelnden Pathologien zu erweitern.
 
Kurzum, THEAL funktioniert!

Die wissenschaftliche Forschung spricht für sich!

Hier die Zahlen, die das beweisen!
 
Schnelle Schmerzlinderung
bei 93 % der Fälle

 

Deutliche Verbesserung des Generalzustandes
in 97 % der Fälle

 

Nachgewiesene Wirksamkeit
durch 19000 wissenschaftliche Artikel
 

 

So funktioniert die THEAL Therapie

Individuell und vielfältig
Umfassend und äusserst anpassungsfähig

Werden Behandlung bei unterschiedlichen Patienten, aber der gleichen Pathologie, mit demselben Laserimpuls durchgeführt, werden NICHT die optimalsten therapeutischen Ergebnisse erzielt. Patienten mit der gleichen Pathologie aber unterschiedlichen pathophysiologischen Merkmalen, sollten unbedingt mit Laserreizen, die diese Merkmale (Hautfarbe, Körperkonstitution etc.) berücksichtigen, behandelt werden.

Keine statischen Vorgaben und individuelle Therapiegestaltung

Mit den THEAL-Geräten können Sie sich für eines der vordefinierten Protokolle entscheiden, bei Bedarf diese abändern oder Ihre Therapie ganz nach den eigenen Vorstellungen und Wünschen gestalten.

Eine spezielle Therapie

Die Flexibilität bei der Behandlung mit THEAL ermöglicht es Ihnen, auch besondere und "extreme" Pathologien oder individuelle Merkmale zu behandeln.

Es ist möglich den Laserimpuls anzupassen, um die therapeutischen Ergebnisse in Abhängigkeit der Pathologie und den physischen Merkmalen des Patienten (Alter, Phototyp, Somatotyp, pathologischer Zustand, Schmerzniveau) zu maximieren. Genauso, wie man unterschiedliche Pathologien mit unterschiedlichen Spezial-Geräte auf der Grundlage deren Technologie behandeln kann.

THEAL erweist sich daher genauso wirksam bei Patienten mit sehr hellem Teint, wie auch bei Patienten mit dunkler oder tätowierter Haut. Zudem wird die Behandlung von Wunden, Nervenentzündungen, Ödemen ebenso wie ein diabetischer Fuss oder Tinnitus möglich.

 

 

dazugehörende Artikel


Ixyon XP THEAL LASER

Ixyon XP THEAL LASER

Geschwindigkeit, Effizienz und Sicherheit: Moderne Laserbehandlung mit ausgezeichneten Ergebnissen u..

CHF 0.00 (auf Anfrage)  

Zeige 1 bis 1 von 1 (1 Seite(n))