Radiale und fokussierte Stosswellentherapie von Swiss DolorClastSwiss ...
  • Warenkorb ist noch leer

SWISS DOLORCLAST® METHODE - DIE STOSSWELLE AUS DER SCHWEIZ

  • Radiale ESWT mit patentierter konstanter Energieflussdichte.
  • Präzise Punktfokussierung mit Eindringtiefe bis 40 mm.
  • App-unterstützte Therapie-Inputs und Behandlungs-Anleitungen.
  • Führend in der Evidenz (radiale ESWT-Geräte).
    Schweizer Qualitätsprodukt.
  • Detaillierte Geräteschulung und jährliche Stosswellentherapie-Workshops über die MTR Academy.
 

DIE BAUSTEINE, WELCHE SWISS DOLORCLAST® AUSZEICHNEN

Die Swiss DolorClast®-Methode basiert auf diesen 3 Grundsteinen:
TECHNOLOGIE

Innovative und zuverlässige Geräte «Made in Switzerland».

AUSBILDUNG

Know-how durch regelmässige Workshops.

KLINISCHE STUDIEN

Sicher und effizient durch klinische Evidenz.

Bild anklicken, um PDF zu öffnen

SWISS DOLORCLAST® METHODE - URSACHE & WIRKUNG

So reagiert der menschliche Körper auf Stosswellen
 
Scharfe Chili enthalten Capsaicin.

Diese Substanz ist verantwortlich für die Aktivierung der C-Nervenfasern. Diese wiederum sind zuständig für die Übertragung von Schmerzen. Werden C-Nervenfasern über eine längere Zeit aktiviert, werden Sie für eine Weile lahmgelegt. Jeder kennt das Gefühl nach einem Biss in einen scharfen Chili – erst brennt der ganze Mund wie Feuer, danach macht sich ein taubes Gefühl breit.

Die Forschung hat erwiesen, dass die Stosswellentherapie nach dem gleichen Mechanismus funktioniert.

Bei der Behandlung mit Stosswellen schütten die C-Nervenfasern ein Neuropeptid, genannt Substanz P, aus. Ein gewisses Unbehagen während und nach der Behandlung ist die Folge. Werden C-Nervenfasern über eine längere Zeit stimuliert, sind sie vorübergehend unfähig, weiterhin Substanz P freizusetzen und Schmerzen zu verursachen. Weniger Substanz P im Gewebe verringert die Schmerzen und bewirkt so auch eine Abnahme der neurogenen Entzündung. Die Abnahme der neurogenen Entzündung wiederum fördert die Heilung - zusammen mit der Ausschüttung von Wachstumsfaktoren und aktivierten Stammzellen.

WICHTIGSTE MOLEKULARE UND ZELLULÄRE MECHANISMEN

Auswirkungen auf den Bewegungsapparat
1 NERVEN
Hyperstimulierung der Nerven, Aktivierung des Gate-Control-Mechanismus
Entfernung der Substans P aus C-Fasern
Blockade von neurogenen Entzündungen

2 SEHNEN
Verbesserte Gleitfähigkeit der Sehne durch Lubricin
Stimulation der Sehnenumbildung

3 KNOCHEN
Stimulation der Proliferation und Differnezierung der Osteoblasten
Neuer Knochenumbau dank erhöhter Mikrosrisse/Knochenbildung

4 KNORPEL
Verminderter Knorpelabbau
Eingeschränktes Fortschreiten von Arthrose

5 MUSKULATUR
Entfernung der Substanz P aus den Triggerpunkten
Funktionale Angiogenese – verbesserte Durchblutung
Mechanische Muskelentspannung
Unmittelbare und anhaltende Schmerzlinderung
Heilende und verbesserte Funktion
 

SWISS DOLORCLAST® METHODE - ZWEI TECHNOLOGIEN

 
RADIALE STOSSWELLENTHERAPIE (RSWT)

Das ballistische Prinzip beschleunigt per Druckluft ein Projektil das auf einen fest angebrachten Applikator trifft. Die kinetische Energie wird in eine Druckwelle umgewandelt, welche dann radial ins Zielgewebe vordringt. Über 3 verschiedene Applikatoren kann die Behandlungsbreite und -Tiefe eingestellt werden.

 
FOKUSSIERTE STOSSWELLENTHERAPIE (FSWT)

Das piezokeramische Prinzip funktioniert mittels einer hohen Spannung, welche auf 1'000 Piezokristalle übertragen wird. Durch das Zucken dieser Kristalle wird eine Druckwelle erzeugt, die durch das Gewebe dringt und sich in einem zigarrenförmigen Brennpunkt trifft. Die Eindringtiefe wird über verschiedene Gel-Pads genau bestimmt.

SWISS DOLORCLAST® METHODE - SCHMERZTHERAPIE IN 4 SCHRITTEN

1. Abtasten & Markieren

Den schmerzhaften Bereich durch Abtasten und Biofeedback lokalisieren und markieren.

2. Gel auftragen

Zur Übertragung der Stosswellen an das Gewebe Kontaktgel auf den markierten Punkt auftragen.

3. Behandeln

Nun kann der Schmerzbereich mit radialen und/oder fokussierten Stosswellen behandelt werden.

4. Muskeln entspannen

Abgrenzende Muskeln durch Applizieren radialer Stosswellen mit dem 36 mm Applikator entspannen.

 

EVIDENZBASIERTE RADIALE STOSSWELLENTHERAPIE

ERGEBNISSE KLINISCHER STUDIEN IN DER PEDro-DATENBANK

30 der 45 randomisierten kontrollierten Studien für die RSWT, die in der PEDro-Datenbak aufgeführt sind, wurden mit einem Swiss DolorClast®-Gerät durchgeführt. In 80% aller Studien wurden mit dem Swiss DolorClast® bessere klinische Ergenisse erzielt als in der Kontrollgruppe.

SDC-PEDro-Datenbank

SWISS DOLORCLAST® METHODE – FÜR JEDEN EINSATZ DIE RICHTIGE GERÄTEKOMBINATION

Je nach Einsatzort und Häufigkeit von Stosswellentherapie-Behandlungen ist ein spezifisches Gerät oder eine Gerätekombinationen von Vorteil. Swiss Dolorclast® deckt alle Bedürfnisse der Behandlung am Bewegungsapparat vollumfänglich ab.

dazugehörende Artikel


DolorClast® RADIAL SHOCK WAVES

DolorClast® RADIAL SHOCK WAVES

Radiales Stosswellentherapie-Gerät für oberflächliche subakute und chronische Muskel-Skelett-Pathol..

auf Anfrage  

Swiss DolorClast SMART 20 - Radiale Stosswelle

Swiss DolorClast SMART 20 - Radiale Stosswelle

Swiss DolorClast SMART 20 Der SMART 20 ist die Weiterentwicklung des erfolgreichen Smart - dem klei..

auf Anfrage  

Swiss DolorClast CLASSIC - Radiale Stosswelle

Swiss DolorClast CLASSIC - Radiale Stosswelle

Swiss DolorClast CLASSIC Das originale radiale Stosswellentherapie-Gerät von Swiss DolorClast® D..

auf Anfrage  

Swiss DolorClast MASTER TOUCH - Radiale Stosswelle

Swiss DolorClast MASTER TOUCH - Radiale Stosswelle

Swiss DolorClast Master Touch Radiales Stosswellentherapie-Gerät mit einfachem Bedienungs-Konzept..

auf Anfrage  

Swiss PIEZOCLAST - Fokussierte Stosswelle

Swiss PIEZOCLAST - Fokussierte Stosswelle

Swiss PiezoClast Fokussierte Stosswellentherapie für eine punktgenaue Therapie Der Swiss PiezoCl..

auf Anfrage  

Swiss DUOClast Master - Kombinierte Stosswelle radial/fokussiert

Swiss DUOClast Master - Kombinierte Stosswelle radial/fokussiert

Swiss DuoClast - Radial/fokussierte Stosswellenkombination Das modulare Stosswellen-DUO in Perfek..

auf Anfrage  

Zeige 1 bis 6 von 6 (1 Seite(n))