• Warenkorb ist noch leer

Curapuls 670

  • Marken: Enraf Nonius
  • Art. Nr.: 1700
  • Verfügbarkeit: 4-6 Wochen ab Bestelleingang
  • Versand:  Lieferung ohne Einbringung
  • auf Anfrage

Wählen Sie hier Ihren Artikel

Verfügbare Optionen



Beschreibung

Curapuls 670

Einfache,klinisch belegte Radiofrequenz-/Kurzwellentherapie

Der Curapuls 670 von Enraf-Nonius bietet eine effektive, sichere und einfach anzuwendende Therapie für diverse Erkrankungen des Bewegungsapparats und die Reparation von Weichgewebe.

Evidenz basierte Therapieform

Die Effektivität der Anwendung radiofrequenter Energie ist bereits seit Jahren wissenschaftlich belegt. Auch neuere Literatur weist auf wissenschaftliche Evidenz für vor allem die gepulste Anwendung dieser Therapieform hin, insbesondere bei sehr relevanten Problemen wie (postoperativen) Schmerzen, Schwellungen sowie schlecht heilenden Wunden.
Das Gerät eignet sich auch zur Behandlung mit Wärme. So sind auch höhere Leistungsstufen immer noch sicher anwendbar und sehr effektiv bei der Bekämpfung von Schmerzen bei chronischen Erkrankungen wie Osteoarthritis.

Die Therapie mit dem Curapuls 670

Enraf-Nonius ist es gelungen im Curapuls 670 alle verfügbaren wissenschaftlichen Kenntnisse über die elektromagnetische Energie im Radiofreqnezspetrum, kurz der Radiofrequenz- oder Kurzwellentherapie, umzusetzen. Der einzigartige Algorithmus und das sehr benutzerfreundliche Display, unterstützt durch den Einsatz von Farben, machen es leicht, das Gerät einfach und effektiv zu bedienen. Innerhalb weniger Sekunden kann die optimale Behandlung für diverse Arten von Schmerzen und Entzündungen ausgewählt werden. Ein einzigartiger Lichtring, der die gesamte Steuereinheit umgibt, geben dem Therapeuteon sowie dem Patienten eine Sicherheit über die richtige Energiemenge und Behandlungsart.
Der Curapuls 670 erzeugt elektromagnetische Energie mit einer Frequenz von 27.12 MHz. Dank dem gepulsten Charakter können kruzzeitig hohe Spitzenleistungen abgeben werden, auf die lange Ruheperioden folgen, was das Gewebe intensiv stimuliert. Diese Art der elektromagnetischen Energie stellt sicher, dass sie vor allem durch Gewebe mit geringer Impedanz wie gut vaskularisiertem Gewebe (Muskelgewebe) und Gewebe mit Ödemen oder vor kurzem entstandenen Hämatomen absorbiert wird. Durch die Aufnahme dieser Energie wird die Erholung des Gewebes gefördert und die Durchblutung verbessert. Kurzwellentherapie belastet wenig und wirkt sehr tief im Körper. Die thermische Empfindung für den Patienten ist gering, die Wirkung auf das Tiefengewebe jedoch gross! Die Therapie ist für den Patienen absolut sicher und komfortabel.

Einfache, "hands-free" Bedienung

Der Curapuls 670 ist dank des praktischen Circuplodenarms, der sich mit nur einer Taste fixieren lässt, für den Therapeuten völlig hands-free einsetzbar. Dies ist ein klarer Vorteil gegenüber arbeitsintensiven Therapien wie Tecar, die häufig bei denselben Indikationen zur Andwendung kommen. Auf Wunsch kann auch ein zweiter Arm montiert. Dies erlaubt den Einsatz von gleichzeitig zwei Circuploden, um eine effektive Annäherung an den Behandlungsbereich zu erreichen. Dank den beiden unabhängigen Kanälen kann das Gerät sogar an zwei verschiedenen Körperstellen oder bei zwei verschiedenen Patienten gleichzeitig arbeiten.
Der Curapuls 670 ist mit über 25 klinisch untermauerten Behandlungsprogrammen ausgestattet. Ausserdem sind sämtliche Informationen zur richtigen Energiedosis im „Smart Mode“ zusammengefasst. Das Einzige, was eingestellt werden muss, ist das Stadium der Erkrankung. Dieses kann von akut (athermisch) bis chronisch mit verschiedenen thermischen Komponente reichen. Die richtigen Werte für Parameter wie Impulsdauer, Impulsfrequenz und Spitzenleistung gibt der Curapuls 670 automatisch ein.

Die Circuploden

Die Circuploden sind moderne Induktionselektroden. Durch den Faraday-Schirm werden die kapazitiven Effekte vermieden und es entsteht ein nahezu reines Magnetfeld. Dies verhindert Verluste im Oberflächenfettgewebe und fördert die Tiefenwirkung. Bei konventionellen Induktoinselektroden ist der Energietransfer durch die kapazitiven Ströme im Oberflächenfettgewebe eingeschränkt.
Der Curapuls 670 wird standardmässig mit der Circuplode Ø 140 mm ausgeliefert.

VORTEILE

  • Hoch einstellbare Spitzenleistung (maximal 200 Watt)
  • Impulsbreite und -frequenz einstellbar
  • Übersichtliches Display
  • > 25 klinische Behandlungsprogramme
  • 100 frei programmierbare Speicherplätze
  • spezielle Induktionselektroden (thermische Belastung an der Oberfläche gering)
  • Anzeige und Überwachung der Leistungsabgabe für optimale Energieübertragung
  • einfach verstellbare und platzierbare Haltearme für Elektroden
  • Möglichkeit der gleichzeitigen Anwendung von zwei Circuplode

Standard-Zubehör

  • Steuergerät mit Gerätewagen
  • Elektrodenarm
  • Circuplode Ø 140 mm

Optionales Zubehör

  • Elektrodenarm
  • Circuplode Ø 140 mm
  • Circuplode Ø 90 mm, für die Behandlung kleiner Körperteile wie Arm- und Fussgelenke
  • Circuplode E, für die Behandlung grosser Körperteile wie Kniegelenke und längliche Muskeln

Spezifikationen

Frequenz 27.12 MHz
Kanäle 2 unabhängig
Impulsleistung 0 - 200 W
Mittlere Leistung 0 - 64 W
vorprogrammierte Behandlungsprogramme 25
Freie Speicherplätze 100
Max. gleichzeitiger Behandlungen zwei Körperstellen oder 2 Patienten
Netzspannung 100 - 240 V (50/60 Hz)
Stromaufnahme: max. 400 VA
Masse (BxTXH) 48 x 56 x 110 cm (exklusiv Arm)
Gewicht ca. 27.5 kg

Downloads Broschüren & Flyer

File Beschreibung
EN_CURAPULS-670_Factsheet_DE Curapuls 670 Factsheet: pulsierende Kurzwellentherapie.

Videos

Introduction to Curapuls 670 EN
Look-Learn-Do Curapuls 670 Smart Mode